NE-Aktuelles NE-Fondsnews NESTOR Australien

NESTOR Australien - Quartalsbericht 4/2017

Der NESTOR Australien hatte ein starkes Schlussquartal und verbesserte sich um 6,56% mit einer Outperformance um 2%.

Etwas getrübt worden ist das Quartal von dem um ca. 2% fallenden Austral-Dollar. Über das Jahr 2017 konnte der Fonds damit um gut 9% steigen, eine Outperformance von 1,66% gegenüber dem Vergleichsindex S&P ASX 200.

Das Quartal war ein sehr aktives und geprägt von steigenden Rohstoff-Notierungen. Positionen wie Graphex Mining, Mineral Resources, Panoramic Resources, Peak Resources, Piedmont Lithium, West African Resources oder Foran Mining konnten signifikant zulegen. Aber auch einige Industrie-Titel trugen zum Erfolg bei, wie Alliance Aviation Services, Genex Power, IVE Group, Macquarie Bank oder Origin Energy.

Der NESTOR Australien trennte sich von Mantra Group (Takeover) und Specialty Fashion (fortgesetzt negative Zahlen), sowie einem Teil der Position in Starpharma, die seit fast 10 Jahren im Depot waren und sich überdurchschnittlich entwickelt hatten.

Enttäuschend waren einige Unternehmen wie Inghams Group (Produzenten von Geflügel) und Ellex Medical Laser, ein Weltmarktführer im Bereich Medizintechnik. Die Konjunktur hat sich weltweit sehr gut entwickelt und auch zu Beginn des Jahres profitieren davon die Rohstoffpreise.

Ausblick
Das Jahr hat für den NESTOR Australien positiv begonnen, und wir rechnen mit einem ausgezeichneten Gesamtjahr, welches die seit nunmehr mehr als 3 Jahren dauernde Outperformance möglicherweise noch verstärken sollte.